Du hast eine Webseite mit Joomla! aufgesetzt? Du hast es sogar geschafft, zusätzliche Erweiterungen in dein Joomla! zu installieren? Du wirst wahrscheinlich sehr stolz auf das Erreichte sein; und das zurecht! Aber hast du schon mal darüber nachgedacht, woher all die Erweiterungen und auch Joomla! selbst kommen?

Woher kommen die Erweiterungen und Joomla?

Joomla! sowie die verfügbaren Erweiterungen werden von einer Vielzahl unterschiedlicher Menschen aus der ganzen Welt für dich programmiert, supportet, repariert, übersetzt und weiterentwickelt. Freiwillig, quelloffen und zumeist auch kostenlos. Das Ergebnis deiner Mühen basiert somit auf die Vorarbeit und Initiative vieler Menschen, ohne die dein Ziel nur sehr schwer erreichbar gewesen wäre.

Joomla! wird weltweit von Millionen von Menschen genutzt. Jeder einzelne Nutzer spart durch Joomla! und dessen Erweiterungen viel Zeit und auch Geld. Sei es privat, im Hobby oder im Beruf. Wäre es nun nicht super, wenn nur ein Bruchteil dieser gesparten Zeit oder auch des gesparten Geldes zurück an die Entwickler oder an die supportende Community fließen würde? Stell dir nur vor, wie viel da zusammen kommen würde!

Geld ist teuer ...

„Joomla! ist kostenlos“, wirst du sagen, „ich möchte dafür kein Geld ausgeben müssen.“ Das ist auch völlig ok. Wie wäre es, wenn du stattdessen z.B. täglich 10 Minuten deiner gesparten Zeit an die Community zurück gibst.

Level Up - Oder: „Was kann ich tun?“

Es gibt sehr viele Möglichkeiten, etwas zurückzugeben. Hier kommt das Level-System ins Spiel. Wenn du zum ersten Mal Zeit in die Community investieren möchtest, fange einfach bei Level 1 an und arbeite dich langsam hoch. Du wirst sehen: Es ist gar nicht so schwer.

Level 1 - Sei dankbar

Du verwendest sicher eine Vielzahl verschiedener Erweiterungen, welche du von einem oder mehreren Entwicklern herunter geladen und in deine Seite integriert hast. Hast du dich schon mal bei einem dieser Entwickler persönlich bedankt und wenn ja, auch ohne gleichzeitig eine (kostenlose) Supportanfrage zu stellen oder Feature-Wünsche zu äußern? Hier ein Vorschlag: Such dir doch einfach mal die E-Mail-Adresse eines Entwicklers heraus (z.B. von der Entwicklerhomepage) und schreibe ihm, dass du seine Erweiterung toll findest und dich deshalb für seine Arbeit bedanken möchtest. Er wird sich ganz bestimmt darüber freuen.

Eigene Erfahrungen haben gezeigt, dass E-Mails von Nutzern in drei Bereiche eingeteilt werden können:

  1. Anfragen, in denen (zumeist kostenloser) Support verlangt wird
  2. Featurerequests, meistens im Wortlaut: „Wenn du dieses und jenes Feature einbaust, dann werde ich die Erweiterung nutzen, ansonsten ist sie nicht zu gebrauchen.“
  3. Beschimpfungen, wenn man (aus Sicht des Nutzers) nicht schnell oder im Sinne des Nutzers reagiert

Selten schreibt jemand eine E-Mail einfach nur um sich zu bedanken. Hilf mit, einen neuen Trend zu starten.

Zeitaufwand:ca. 3 Minuten pro E-Mail

Level 2 - Schreibe (faire) Reviews

Dir gefällt eine bestimmte Erweiterung besonders? Dann teile deine Meinung mit anderen und lass sie von deiner Erfahrung mit der Erweiterung profitieren. Auf der Joomla! Extensions Seite kannst du zu jeder Erweiterung eine Bewertung von 1-5 abgeben und Erfahrungsberichte, sogenannte "Reviews" verfassen. Es muss dabei nicht immer das Joomla! Extension Directory sein. Wenn es zum Thema der Seite oder des Blogs passt, aber auch wenn Schwierigkeiten mit der Sprache daran hindern sollten, spricht nichts gegen einen Erfahrungsbericht auf der eigenen Internetseite.

Sei es bei der Online-Auktion oder dem Versandhaus, ja sogar bei der Wahl des Handwerkers bedienen wir uns heute Erfahrungsberichten. So ist nicht nur alleine der Entwickler froh darüber, wenn die Nutzer der Erweiterung die Arbeit wertschätzen und sich dafür die Mühe machen eine (positive) Bewertung abzugeben. Wichtig ist jedoch, dass die Bewertung fair und konstruktiv ist. Wenn die Erweiterung bei dir nicht funktioniert, sie aber scheinbar bei 1000 anderen Nutzern ohne Probleme ihre Aufgabe erfüllt, dann liegt es sehr wahrscheinlich nicht an der Erweiterung. Es ist daher nicht sehr sinnvoll eine schlechte Bewertung abzugeben. Kontaktiere zuerst den Support, denn in einem solchen Fall ist deine Hilfe und Mitarbeit um so wichtiger. (Hast du dich eigentlich schon beim Entwickler für seine investierte Zeit bedankt? - siehe Level 1)

Zeitaufwand: ca. 5 Minuten pro Review

Level 3 - Hilf anderen

Wenn du Joomla! installiert und eine eigene Seite erstellt hast, dann hast du schon Wissen über Joomla! angesammelt. Teile dieses Wissen doch mit anderen. Du wirst denken, dass du ja nur ein Anfänger bist und eh niemandem etwas beibringen kannst. Ich kann dir sagen, dem ist nicht so. Es hat sich gezeigt, dass wirklich jeder(!!) etwas weiß, was jemand anderes noch nicht kennt.

Registrier dich doch einfach mal in einem der vielen Supportforen oder geh in einen Chat und schaue, ob du z.B. eine Anfängerfrage beantworten kannst. Wenn du Erweiterungen in Joomla! nutzt, dann hattest du bestimmt auch schon Probleme damit, die du lösen konntest. Andere Nutzer werden dieselben Probleme haben, hilf ihnen. Auch das Anpassen von Templates, das Positionieren von Modulen und vieles mehr birgt Fallstricke, bei denen Nutzer Fragen haben. Bestimmt kannst du da manchmal helfen.

Verschiedene Foren

Verschiedene Chatsysteme

Zeitaufwand: ca. 10 Minuten pro Forenpost

Level 4 - Melde Bugs und teile Verbesserungen mit anderen

Du nutzt eine Erweiterung und hast in dieser kleine Fehler entdeckt oder sogar etwas daran verbessert? Super, lass doch auch andere davon profitieren.

Die meisten Entwickler haben ein Supportforum oder einen Bugtracker, dort kannst du deine Verbesserungen der Öffentlichkeit mitteilen. Anderenfalls kannst du deine Verbesserungen auch als E-Mail an den Entwickler schicken. Entwickler sind dafür immer sehr dankbar.

Fehler in Joomla! selbst

Hast du einen Fehler in Joomla! selbst entdeckt, so kannst du diesen auf dem Joomla! Issue Tracker melden.

Zeitaufwand: ca. 10 Minuten

Level 5 - Teste, dokumentiere und übersetze

Die meisten Entwickler werden hin und wieder eine Betaversion ihrer Erweiterung freigeben. In dieser Phase ist es sehr wichtig, dass der Entwickler Unterstüzung durch viele Tester bekommt. Wenn du siehst, dass es für deine Komponente eine Testversion gibt, dann teste diese und melde gefundene Fehler an den Entwickler. Warte nicht, bis andere es getestet haben, sondern werde selbst aktiv, denn oftmals werden die anderen auch nicht testen.

Mit neuen Versionen kommen meist auch neue Funktionen daher. Viele Entwickler haben eine öffentliche Dokumentation, in die jeder schreiben darf. Wenn du die Erweiterung schon eine Weile nutzt, hilf doch mit die Dokumentation zu ergänzen, Funktionen zu erklären, Fallstricke zu erklären oder einfach Anleitungen zu schreiben (siehe Level 3). Jeder andere Nutzer und auch der Entwickler werden dir dankbar sein.

Ein weiterer Punkt, der bei neuen Versionen berührt wird, sind die Sprachdateien. Fast jede Erweiterung liefert ein paar Standardsprachdateien mit. Jedoch gibt es sehr viele Sprachen auf der Welt, und du beherrschst vielleicht eine davon, die nicht mit der Erweiterung mitgeliefert wird oder nicht vollständig ist bzw. Fehler enthält. Perfekt, übersetze eine bestehende Datei in eine andere Sprache oder korrigiere Fehler. Der Entwickler wird sich freuen, wenn du ihm deine Datei zusenden wirst.

...und das gleiche für Joomla!

Auch für Joomla! werden andauernd Tester gesucht. Im Joomla! Tracker gibt es viele zukünftige Funktionen, die nur als Patch vorliegen. Diese benötigen eine bestimmte Anzahl an Testern, bevor sie in Joomla! übernommen werden können, sei einer davon.

Auch gibt es für Joomla! viele Dokumentationen, dort kann jeder schreiben und verbessern. Bist du über eine Besonderheit in Joomla! gestolpert oder kennst dich ein bisschen mit Erweiterungen aus, dann schreibe doch dein Wissen in eine der Dokumentationen

Oder zu guter Letzt, hilf mit, Sprachdateien für Joomla! aktuell zu halten:

Zeitaufwand: ca. 30-120 Minuten

Level 6 - Verbreite das Levelsystem

Je mehr mitmachen, desto mehr Zeit wird in Joomla! investiert - logisch. Also gib den Link zu dieser Seite weiter, an Freunde, Bekannte oder jeden anderen der Joomla! einsetzt. Vielleicht läutet das ganze ein Umdenken ein, weg von der Kostenlosmentalität hin zu einer Mentalität des Helfens.

Du kannst auch gerne diesen Text in eine Sprache übersetzen, die hier noch nicht existiert und an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! senden. Ich werde ihn dann hier unter dieser Sprache veröffentlichen

Zeitaufwand: ca. 1-120 Minuten

Level 7 - Spende etwas an Entwickler

Du hast Level 1 - 6 ohne Probleme hinter dich gebracht und willst noch weiter helfen? Dann spende doch einen kleinen Geldbetrag an einen oder mehrere Entwickler. Jeder Entwickler freut sich darüber und es ist eine zusätzliche Motivation Erweiterungen für die Community zu erstellen. Der Geldbetrag braucht nicht groß zu sein, es reichen z.B. 10€ pro Monat zu investieren. Gerne aber auch mehr, wenn du durch die Komponente selbst sehr viel Geld einsparst oder sogar verdienst.

Bist du selbst ein Dienstleister, der mit Joomla! Geld verdient, sei es durch das Installieren und Einrichten von Joomla! oder das Erstellen kompletter Webseiten, dann wirst du immer wieder auf Erweiterungen zurückgreifen. Investiere doch jedes mal, wenn du dadurch Geld verdienst, 5% deines Umsatzes in Spenden an Entwickler. Durch diese Motivationsspritze wird die Erweiterung mit größerer Wahrscheinlichkeit auch in Zukunft weiter existieren. Das hilft dann auch wieder dir.

Zeitaufwand: ca. 2 Minuten
Geldaufwand: 10€ - beliebiger Betrag

Level 8 - Entwickle selbst oder bezahle Entwickler

Der Mount Everest des Levelsystems ist die Eigenentwicklung. Entwickle eigene Erweiterungen und stelle sie der Community zur Verfügung. Damit hilfst du Tausenden von Nutzern und auch der Weiterentwicklung von Joomla! selbst.

...aber ich kann doch nicht Programmieren

Wenn du nicht programmieren kannst, dann kannst du doch z.B. Programmierer anheuern, die Erweiterungen für deine Seite erstellen. Diese Erweiterungen kannst du dann veröffentlichen und der Community zur Verfügung stellen. Das ist genauso gut wie eine Eigenentwicklung

Selbst profitieren

Vielleicht haben dann die Nutzer deiner Erweiterung auch diesen Text gelesen und du profitierst von Level 1-7!

Zeitaufwand: beliebig
Geldaufwand: beliebig

Und welchen Level erreichst du?

Joomla! wurde schon über 30 Millionen mal herunter geladen. Stell dir vor, wenn jeden Tag nun eine Million Joomla! Nutzer 10 Minuten Zeit für die Community investieren. Das wären pro Monat 300.000.000 Minuten. Davon könnte 100.000.000 mal Danke gesagt oder 60.000.000 Reviews verfasst werden. Das könnten auch 30.000.000 Forenposts, 30.000.000 Bugmeldungen oder 10.000.000 Dokumentationsbeiträge sein. Pro Monat wohlgemerkt...hochgerechnet auf ein Jahr...da kommen unglaubliche Zahlen zusammen.

Oder willst du lieber 10€ pro Monat spenden? Das wären bei einer Million Joomla! Nutzer 10.000.000€ pro Monat. Es gibt knapp 10.000 Erweiterungen für Joomla!, da würde dann jeder Entwickler durchschnittlich 1000€ pro Monat erhalten. Das ist doch eine unglaublich große Zahl!

Also werde aktiv!